CompanyDEPOT Fördertechnik 1x1

Glossar

Freihub

Der Freihub ist als Höhenangabe bei Hubgerüsten zu finden. Sie entspricht der maximalen Hubhöhe (Gabeloberkante), die ein Lastträger angehoben werden kann und das ohne Veränderung der Bauhöhe. Durch den Freihub wird die größte Stapelhöhe in niedrigen Räumen ermittelt. Erst nach erreichen der Freihub-Höhe fährt das Mastprofil nach oben weiter aus, bis zur angegebenen max. Hubhöhe.

Doch nicht nur in niedrigen Räumen ist der Freihub von Bedeutung. Auch bei Arbeiten im Außenbereich kann er eine wichtige Rolle spielen, beispielsweise wenn es darum geht, Lasten auf LKWs oder Container zu verladen. Hier kommt es oft darauf an, dass die maximale Hubhöhe erreicht wird und gleichzeitig genügend Platz vorhanden ist.

Ein weiterer Vorteil des Freihubs liegt darin, dass sich dadurch auch schwere Lasten leichter bewegen lassen. Denn je höher ein Gabelstapler heben muss, desto größer wird normalerweise auch seine Bauhöhe – was wiederum Auswirkungen auf Stabilität und Wendigkeit hat. Durch den Einsatz eines Geräts mit hohem Freihub können diese Probleme vermieden werden.

Insgesamt lässt sich sagen: Der Freihub mag für manche vielleicht nur eine Zahl sein – doch tatsächlich handelt es sich um einen entscheidenden Faktor bei der Wahl des richtigen Hubgeräts. Wer hier genau hinschaut und das passende Modell auswählt, profitiert von mehr Flexibilität sowie einer höheren Effizienz beim Transportieren schwerer Güter!

Bei uns finden Sie folgende Hub- und Fördergeräte mit Freihub:

HanseLifter Deichselstapler E-15FH

HanseLifter Deichselstapler E-DHT-S16-PL

Der Freihub entspricht der maximalen Hubhöhe (Gabeloberkante), die ein Lastträger angehoben werden kann und das ohne Veränderung der Bauhöhe.
Der Freihub entspricht der maximalen Hubhöhe (Gabeloberkante), die ein Lastträger angehoben werden kann und das ohne Veränderung der Bauhöhe.

Weitere Begriffserklärungen

Eine Eichung ist die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Prüfung eines Messgerätes aus Einhaltung der zugrundeliegenden eichrechtlichen Vorschriften.
CompanyDEPOT

Eichung

Eine Eichung ist die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Prüfung eines Messgerätes aus Einhaltung der zugrundeliegenden eichrechtlichen Vorschriften.

Weiterlesen »
Ein Hubkolben ist ein Bauteil, das durch hydraulische oder elektrische Kräfte betrieben wird und eine vertikale Bewegung der Gabeln ermöglicht.
CompanyDEPOT

Hubkolben

Ein Hubkolben ist ein Bauteil, das durch hydraulische oder elektrische Kräfte betrieben wird und eine vertikale Bewegung der Gabeln ermöglicht.

Weiterlesen »
Das seitliche Batteriewechselsystem vereinfacht das Wechseln der Batterie.
CompanyDEPOT

Spurweite

Die Spurweite bezieht sich auf den Abstand zwischen den beiden Vorder- oder Hinterrädern eines Hubwagens. Dieser Abstand bestimmt die Stabilität des Hubwagens.

Weiterlesen »